Blogger-Alltag

Das Jahr 2017 wird Sportlich

Dieses Jahr habe ich mir Zeit gelassen, um meine Ziele für das Jahr zu setzten. Ich denke, dass es besser ist wohlüberlegte Ziele, die man auch wirklich erreichen kann, zu haben, als wahllos utopischen Ideen hinterherzujagen. Deshalb gibt es den mein-Ziel-für-2017-Beitrag erst Anfang der zweiten Januar Woche.

Körper

Dieses Jahr möchte ich mehr für meinen Körper tun. Ich werde 22 Jahre alt, bin 162 cm groß, wiege 72kg und bin übergewichtig.

Hui leicht war das nicht. Sich einzugestehen, dass man übergewichtig ist, empfinde ich als eines der schwierigsten Dinge. Deshalb muss etwas getan werden! Ich möchte, sobald es nicht mehr gefriert, wieder mit dem Joggen beginnen. Ich war mal richtig gut, aber dann habe ich aufgehört.

Mein großes Ziel im ersten Halbjahr soll also sein, dass ich eine halbe Stunde durchgehend locker joggen kann. (Im Moment schaffe ich kaum fünf Minuten)

Auch die abendlichen Chips-Orgien oder das Naschen zwischendurch möchte ich reduzieren und mit gesunden Snacks ersetzen. Man merkt gar nicht, wie oft man süßes zu sich nimmt. Besonders bei der Arbeit ist es schlimm bei mir, da steht immer irgendein Süßkram auf dem Tisch.

Das große Ziel für 2017 soll aber die Gewichtsreduktion sein. Ich möchte fürs erste 10kg abnahmen, dann kann ich noch weiter entscheiden, ob ich mit meinem Gewicht dann zufrieden bin.

 

Geist

Auch für den Geist soll 2017 etwas getan werden. Ich möchte dieses Jahr mal wieder aufschreiben, wie viele Bücher ich lese. Als angehende Buchhändlerin ist das ein sehr wichtiger Bereich in meinem Leben. Dieses Jahr war ich nicht zufrieden mit meinem Buchkonsum, da ich eine sehr schlimme Schneckenleserin bin. Das möchte ich ändern, indem ich gezielt trainiere schneller zu lesen und mehr Hörbücher während der Hausarbeit höre.

 

 

Neues Lernen
vintage-1047275_1280
Das Bild stammt von Pixabay und ist frei von Rechten aller Art

Da ich zu Weihnachten eine Nähmaschine geschenkt bekommen habe (in Gutscheinform), möchte ich so bald wie möglich das Nähen lernen. Meine Mutter und ich haben uns geeinigt, dass es für den Anfang eine etwas preiswertere sein soll, damit ich testen kann, ob Nähen überhaupt etwas für mich ist. Wenn ja werde ich hier bestimmt das ein oder andere Ergebnis zeigen.

 

Der Blog

blogdesign

Auch mit dem Blog habe ich im neuen Jahr einiges vor. Letzte Woche habe ich ja bereits begonnen das Design zu ändern. Daran werde ich weiterhin Schritt für Schritt arbeiten. Mein nächstes großes Ziel ist es, ein Logo für den Blog zu entwerfen und einen Header damit zu machen.

Auch bei den Sozialen Medien möchte ich mehr tun. In naher Zukunft werde ich mich erst mal Pinterest zuwenden und diese Plattform weiter erforschen. Dann möchte ich mich mehr mit Facebook auseinandersetzen. Bisher habe ich mich darum schrecklich wenig gekümmert.

Und dann möchte ich natürlich super Artikel schreiben!

 

Das sind fürs erste meine Ziele für 2017. Natürlich ist alles variabel. Vielleicht erscheinen mir in drei Monaten andere Dinge als wichtiger.

Habt ihr euch auch Ziele fürs neue Jahr gesetzt? Oder denkt ihr, dass man Ziele am Besten während des Jahre und ohne groß nachdenken zu müssen, umsetzten kann?

 

Liebe Grüße,

Eure Sofie


Verlinkt auf: Beziehungs-Investoren und wie-kann-ich-zunehmen.org

Advertisements

3 Kommentare zu „Das Jahr 2017 wird Sportlich

  1. Hi Sofie,
    endlich komme ich dazu hier ein paar Worte zu schreiben und mich nochmal für die Teilnahme an der Blogparade zu bedanken! 🙂

    Interessante Ziele! Wegen der „Schneckenleserei“ (übrigens netter Begriff… 😀 ) vielleicht schaust du dich mal nach Speedreading Büchern usw um.
    Es gibt auch Software dazu. Habe vor Jahren mal eine regelmäßig verwendet und war recht schnell bei 400-500 Wörtern pro Minute. Standard ist irgendwas zwischen 150-300wpm. Allerdings ging es dann auch wieder nach unten, als ich deutlich weniger bis gar nichts mehr gelesen habe und auch auch die Software nicht mehr verwendete.

    Einfach mal schauen. Vielleicht ist das was für dich und bei regelmäßigem Lesen, behältst du auch die Geschwindigkeit bei bzw. wirst vermutlich noch schneller 😉

    Ansonsten viel Erfolg bei deinen Vorhaben und wenn ich dir irgendwie mal helfen kann, gib Bescheid! 🙂

    LG
    Daniel

    Gefällt mir

    1. Hey Daniel,
      schön, dass du vorbei schaust!
      Das Speedreading-Buch steht schon im Regal und wartet nur darauf gelesen zu werden. Das leider schon seit einiger Zeit, deshalb möchte ich das baldmöglichst mal richtig angehen.
      Sehr gernekomme ich auf dein Angebot zurück, das gilt natürlich auch für dich 😉

      Liebe Grüße, Sofie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s