Do It Yourself · Küche

Schneller Apfelkuchen

Gibt es in eurer Familie auch einen Kuchen, auf welchen sich alle stürzen, sobald er halbwegs abgekühlt ist? In meiner ist es genau dieser. Erst vor Kurzem stöhnte meine Cousine zwischen zwei Bissen: „Boah, der ist brutal lecker!“

Und hier ist das Rezept zu diesem phänomenalen Apfel- wahlweise auch Obstkuchen:

 

Diese Zutaten braucht ihr für den Kuchen:

zutaten

  • ca. 500g Äpfel oder anderes Obst
  • 4 Eier
  • 4 El kaltes Wasser
  • 200g Zucker
  • 160g Mehl
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • nach Belieben etwas Zimt

 

Und so gehts:
  1. Schlagt die Eier zusammen mit dem Wasser schaumig.
  2. Fügt dann den Zucker hinzu und rührt weiter, bis die Masse sich verdoppelt hat.
  3. Nun müsst ihr das Mehl vermischt mit dem Backpulver unterheben.
  4. Buttert eine Backform mit einem Durchmesser von 30cm aus und füllt den Teig hinein. Er ist etwas flüssig, also macht euch keine Sorgen, dass ihr etwas falsch macht.
    einfullen
  5. Bereitet das Obst vor und verteilt es auf dem Teig. Es wird ein bisschen einsinken, jedoch nicht ganz die Oberfläche verlassen.
    apfel
  6. Nehmt nun den Vanillezucker und fügt, falls ihr das wollt, den Zimt in die Packung hinzu. Verstreut beides über dem Kuchen.
    vanillezucker
  7. Backt den Kuchen nun im – auf 180°C vorgeheizten- Backofen für 25-30 Minuten.
    apfelkuchen
  8. Lasst den Kuchen nach dem Backen auskühlen und bestreut ihn anschliesend mit Puderzucker. Und fertig ist der leckere Apfelkuchen!puderzucker

Schnell und super lecker, damit sollte er in jeder Küche punkten können. Perfekt als Mitbringsel bei Kaffee und Kuchen mit Freunden.

Welchen Kuchen verschlingt eure Familie am Liebsten im Ganzen? Müsst ihr ihn manchmal auch verstecken, damit er nicht angeschnitten wird, bevor die Gäste da sind?

 

Liebe Grüße ,

Sofie


Auch verlinkt auf: Creadienstag, Dienstagsdinge und Handmade on Tuesday, sowie auf verissmeinnicht

Advertisements

Ein Kommentar zu „Schneller Apfelkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s