Küche

Herbstliche Kürbissuppe

 

Wer liebt ihn nicht, den großen runden Kürbis? Mit ihm kann man so viel machen. Ob Geschnitzt als Halloween-Fratze, im Ofen gebacken, als süßen Nachtisch oder als Suppe, man kann alles mit ihm machen. Heute möchte ich euch das vegetarische Kürbissuppen-Rezept meiner Mutter zeigen. In meiner Kindheit waren nie alle so schnell am Tisch, wie an den Tagen, an welchen es diese Kürbissuppe gab.
Sie ist das perfekte vegetarische Herbstessen und passt zum #VeggieKochevent von Einfache-Rezepte-kochen.de

suppe2.jpg

 

Diese Zutaten braucht ihr für ungefähr vier Personen:
  • 1kg Butternuss-Kürbis
  • 1 große Zwiebeln
  • einen EL Butter
  • 1L Gemüsebrühe
  • 200g Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • Nach Wunsch ein Bund Petersilie oder Schnittlauch

Rezept.jpg

 

Hilfswerkzeug:
  • Pürierstab

 

So bereitet ihr die Suppe zu:
  1. Schält und entkernt den Kürbis. Schneidet ihn dann in Würfel.
    entkernen.jpg
  2. Schält die Zwiebel und schneidet sie in Würfel.
  3. Gebt die Butter in einen Topf und schwitzt die Zwiebelwürfel und die Kürbiswürfel darin an.
    anschwitzen.jpg
  4. Macht gleichzeitig 1 Liter Gemüsebrühe bereit. Löscht das ganze damit ab. Und lasst es dann 30 Minuten kochen.
  5. Anschließend müsst ihr das ganze pürieren. Achtet darauf, dass ihr alle Kürbiswürfel erwischt.
  6. Verfeinert eure Kürbissuppe mit der Sahne und schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab.
    sahne.jpg
  7. Serviert die Suppe garniert mit Petersilie oder Schnittlauch.TIPP für nicht Vegetarier:
    Auch lecker mit angebratenen Schrimps oder mit frisch gebackenem Speck-Brot

 

Die Zubereitungszeit beträgt ca 40-50Minuten und es sind -laut meiner Mutter, ich habe von Kalorien gar keine Ahnung- 440 Kilokalorien pro Portion. Natürlich kann das Rezept noch beliebig erweitert werden, aber ich persönlich finde, dass es so, wie es ist, einfach perfekt ist.

 

Ich hoffe ich habe euch hungrig gemacht und, dass ihr das Rezept gleich mal ausprobiert.

Ihr erzählt mir, dann ob ihr auch so begeistert seid wie ich, ja?

 

Liebe Grüße,

Sofie


Auch verlinkt auf: Mittwochs Mag Ich und auf vergissmeinnicht

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Herbstliche Kürbissuppe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s