Blogger-Alltag · Do It Yourself

Game of Thrones Schaufenster im mediacampus Frankfurt

Letzte Woche ging es für mich um die erste Note im mediacampus Frankfurt. Zusammen mit fünf weiteren Schülern habe ich im Fach Präsentation ein Schaufenster gestaltet. Als Thema haben wir nach recht kurzer Bedenkzeit Game of Thrones gewählt.

Passend zum Geschehen in der Geschichte haben wir zwei Banner mit den Wappentieren der Familien Lennister und Targaryen entworfen und drei Dracheneier gebastelt.

 

img_1453

 

Die Dracheneier

Für die Dracheneier braucht ihr:

img_1328

  • Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Zeitung zum Unterlegen
  • Schaschlik-Spieß oder Flaschenöffner
  • Goldspray

 

Und so wirds gemacht:
  1. Spießt das Ei am loch auf einen Schaschlik-Spieß oder dreht es auf einen Flaschenöffner. So könnt ihr alle Seiten des Eis anmalen, ohne erst die eine Hälfte und dann die andere anzumalen. Wenn ihr keinen Spieß habt oder euer Ei kein Loch hat, könnt ihr es natürlich auch auf den Tisch legen und Stück für Stück einfärben.
    img_1334
  2. Mischt mit den Acrylfarben den Farbton, den ihr braucht. Lasst euch Zeit damit und probiert einige Farbkombinationen, bis ihr den richtigen Farbton findet.
    img_1335
  3. Malt nun das Ei an und haltet den Spieß, bis es ganz getrocknet ist. Dann könnt ihr den Schaschlik-Spieß wieder aus dem Ei ziehen.
    img_1338
  4. Geht nun nach draußen und legt etwas Zeitungspapier auf den Boden. Schüttelt das Goldspray so lange, wie die Anleitung vorgibt. Sprüht anschliesend vorsichtig mit großzügiger Distanz auf das Ei und verleiht ihm so einen leichten Goldglanz.
    Und fertig ist das hübsche Drachenei.

img_1468

 

Die Banner

Was ihr dafür braucht:
  • Stoffbahnen
  • Vorlagen der Motive, die darauf gesprayt werden sollen
  • Festes Papier, das nicht schnell aufweicht
  • Skalpell
  • Weiteres Papier zum Abdecken des umliegenden Stoffs
  • Goldspray

 

Und so macht ihr die Banner:
  1. Schneidet zunächst die Stoffbahnen für das Banner zu. Wir haben eine Ecke in die untere Seite geschnitten, sodass es etwas mehr wie ein echtes Banner aussieht.
  2. Nun könnt ihr euch entscheiden, ob ihr die Ränder umnäht oder einfach so lasst. Wenn ihr das Banner „für die Ewigkeit“ macht, empfehle ich euch die Ränder umzunähen.
  3. Los gehts mit den Vorlagen: Sucht im Internet ein hübsches Motiv, das ihr nutzen wollt und druckt es in passender Größe aus, oder entwerft selbst eines, das ihr dann mit einem Drucker vergrößert. Achtet darauf, dass das Motiv groß genug und nicht zu kleinteilig ist.
  4. Dann solltet ihr euer Blatt vom Drucker auf ein festeres Papier kleben. Nutzt nun das Skalpell oder ein einfaches Teppichmesser, um das Motiv auszuschneiden. Ihr werdet je nach Motiv eine Weile brauchen.
    2016-09-09-17-41-41
  5. Wenn ihr damit fertig seid, sucht euch eine große, flache Fläche an der freie Luft, auf die ihr euer Banner legt. Sucht dann die Stelle aus, an der das Motiv aufgesprüht werden soll. Klebt das Papier mit dem Motiv auf das Banner und schützt die weitere Umgebung des Banners mit weiterem Papier.
    IMG_1310.JPG
  6. Jetzt müsst ihr eure Sprayfarbe gut schütteln. Vergesst nicht den Gummiring unter dem Sprühknopf zu entfernen, sonst kommt nichts aus der Flache.
  7. Haltet ausreichend Abstand zum Stoff des Banners, wenn ihr sprüht. Sprüht lieber mehrmals leichte Schichten auf, als eine flüssige Masse auf dem Stoff zu erzeugen.

    img_1319
    So solltet ihr das lieber nicht machen
  8. Jetzt heißt es warten bis alles trocken ist.
    img_1314
  9. Anschließend solltet ihr dasselbe mit der Hälfte der Rückseite tun.
  10. Wieder haben wir gewartet, bis alles trocken ist und haben das Banner dann aufgehängt.

 

Alles in allem hat das Projekt unglaublich viel Arbeit verursacht, doch gleichzeitig sehr viel Spaß gemacht. Wenn ich das Präsentations-Projekt jedoch noch einmal machen müsste, würde ich das ganze drum herum weglassen. Es hat mir zwar große Freude bereitet das alles zu basteln, aber das war leider nicht die Aufgabe des Fachs.

So sehr mir das Projekt auch gefallen hat, so wenig gefällt mir meine Unfähigkeit ein gutes Bild des Schaufensters zu machen. Auf jedem Bild spiegelt irgendetwas und ich begreife einfach nicht, was ich noch ändern könnte, um besser Fotos zu schießen. Deshalb möchte ich mich hier für die miserablen Bilder entschuldigen. Die nächsten werden wieder besser.

Hattet ihr schonmal so eine Situation, in der ihr euch unglaublich Mühe gegeben habt und am Ende total enttäuscht von euren Ergebnissen oder euch selbst wart?

 

Ich hoffe es hat euch genau wie mir Spaß gemacht!

Sofie

Advertisements

2 Kommentare zu „Game of Thrones Schaufenster im mediacampus Frankfurt

    1. Hallo Nia,
      vielen lieben Dank für dein Angebot. Das Schaufenster ist noch immer fast genauso aufgebaut (ein Detail fehlt). Die Buchhandlung ist aber auf dem Gelände des mediacampus, der auserhalb Frankfurts, in Seckbach liegt. Wenn du den weiten Weg auf dich nehmen möchtest und es mal versuchen willst, kannst du gerne vorbei kommen. Das Problem ist nur, dass das Licht direkt auf das Glas des Schaufensters fällt und so ganz viel reflektiert. Überleg es dir einfach, Seckbach ist schon sehr dörflich.

      Liebe Grüße,
      Sofie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s