Do It Yourself · Geschenke

Geldgeschenk für liebe Menschen

Vor ein paar Wochen hat eine sehr liebe Freundin für eine Woche auf meine beiden Katzen aufgepasst. Als Dank habe ich ihr ein Geldgeschenk gebastelt, worüber sie sich unglaublich gefreut hat.

Das Geldgeschenk habe ich für eine Freundin gemacht. Es ging wirklich schnell und war super einfach.jpg

Alles was ihr dazu braucht ist:

Material für ein hübsches Geldgeschenk.jpg

  • ein Pflanzentopf

  • ein Schaschlik-Spieß

  • Washi Tape oder die billige einfarbige Version aus dem Baumarkt

  • einen Briefumschlag

  • eine Dankeskarte

  • Pralinen, die einzeln verpackt sind (zum Beispiel Celebrations, Ferrero Rocher oder Raffaello)

  • Geldscheine

  • Sticker zum Verzieren

Und so macht ihr Freunde glücklich:

  1. Verziert zunächst den Umschlag und schreibt die Dankeskarte. Dann steckt die Karte in den Umschlag und klebt den Schaschlik-Spieß von hinten mit dem farbigen Tape auf.

  2. Nun müsst ihr den Spieß an die Innenseite des Topfs kleben und mit Pralinen bis zum Rand auffüllen. Da habe ich Tapestreifen verschiedener Farben genommen, so sieht es noch schön fröhlich aus, auch wenn die Pralinen aufgegessen sind.
    Geldgeschenk-Rohling Jetzt fehlt noch das Geld.jpg

  3. Wenn ihr es dann endlich mal zur Bank geschafft habt (ich habe dazu drei Tage gebraucht) könnt ihr mit dem Falten der Geldscheine beginnen.

Für das rote Herz müsst ihr so falten:

Anleitung für ein Herz aus einem Geldschein.jpg

  1. Nehmt dazu einen 10€ Schein.

  2. Faltet ihn der Länge nach.

  3. Und dann einmal Quer.

  4. Die obere Hälfte Kante auf Kante knicken.

  5. Dann die Ecken abknicken sodass ein Herz entsteht.

  6. Umdrehen und fertig.

Das blaue Herz wird so gemacht:

How to do a heart out of money.jpg

  1. Nehmt einen 5€ Schein.

  2. Faltet ihn einmal zur Hälfte.

  3. Dann halbiert die beiden Seiten noch einmal, jedoch nicht in die selbe Richtung wie zuvor.

  4. Dann müsst ihr die unteren Ecken nach oben zur Mitte umknicken.

  5. Die eine Seite der obere Hälfte nach unten Knicken und fest drücken.

  6. Auch die Seiten abknicken.

  7. Umdrehen und fertig.

Den blauen Schmetterling habe ich auf dem Blog von Andreas Kreativseite.com entdeckt und mich sofort verliebt. Ich musste ihn einfach nach basteln. Das kleine Kerlchen findet ihr hier.

Wie man einen Schmetterling aus Geldschein faltet.jpg

Ich hoffe es war mal wieder inspirierend und hat euch Spaß gemacht. Zeigt mir doch einfach mal eure Geldgeschenke.

Liebe Grüße,

Sofie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s